Angebote zu "Gold" (24 Treffer)

Klebesticker "Buchstaben & Zahlen", gold, 23 x ...
Bestseller
2,88 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Klebesticker "Buchstaben & Zahlen", einseitig klebend, Farbe: gold, Bogengröße: 23 x 10 cm, Motivlänge: 1-3 cm, Inhalt: 5 Bogen.Die Klebesticker sind selbstklebend und eignen sich somit prima für die Kartengestaltung, Scrapbooking oder zum Bekleben von Boxen und Schachteln.

Anbieter: buttinette
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
NVA VM Armtresse gold 50mm Meterware
0,79 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Armtresse NVA gold Breite 50 mm Hinweis Die Abgabe von Meterware ist nur in einer Gesamtlänge möglich. Bsp Sie bestellen 10 Meter Sie bekommen das Produkt mit einer Gesamtlänge von 10 Metern. Der Zuschnitt in Teilstücke kann nur von Ihnen vorgenommen werden. Eine Rückgabe und Rückerstattung des Kaufpreises ist bei Meterware nicht möglich. Eine Zahlung per Nachnahme ist nicht möglich.

Anbieter: ASMC
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Klebesticker "Buchstaben & Zahlen", gold, 23 x ...
Top-Produkt
2,88 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Klebesticker "Buchstaben & Zahlen", einseitig klebend, Farbe: gold, Bogengröße: 23 x 10 cm, Motivlänge: 1 - 2,5 cm, Inhalt: 5 Bogen.Die Klebesticker sind selbstklebend und eignen sich somit prima für die Kartengestaltung, Scrapbooking oder zum Bekleben von Boxen und Schachteln.

Anbieter: buttinette
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Das Salz
33,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Salzgewinnung ist von den meisten Zivilisationen des Altertums bezeugt. Es ist anzunehmen, dass das Speisesalz schon früh einen Platz in der Kultur der Menschen hatte. Schon die Sumerer und Babylonier nutzten Salze zur Konservierung von Lebensmitteln. Es war begehrt und in bestimmten Regionen rar. Durch den Handel mit Speisesalz wurden viele Städte zu reichen Metropolen. So war Lüneburg primärer Salzlieferant der Hanse und dadurch wohlhabend und einflussreich. Wie wertvoll Speisesalz war, ergibt sich aus der Bezeichnung "weißes Gold". Das Wort "Salär" entstammt der Zahlung von Lohn oder Sold in Form von Salz. Die Preisstabilität und geregelte Versorgung ermöglichte es den Römern, Salz als Zahlungsmittel zu nutzen, zum Beispiel wurden zeitweise die römischen Legionäre damit bezahlt. Im Mittelalter und in späterer Zeit mussten für Salz hohe Summen bezahlt werden. Doch nicht die Gewinnung des Salzes machte es wertvoll, sondern der Transport und der Handel (siehe Salzhandel, Salzmonopol, Salzsteuer). Nicht selten konnten sich Bauern trotz eigener Schlachtung Fleischmahlzeiten nur in Maßen leisten, weil Salz zum Pökeln und damit für die Haltbarkeit nötig war.Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1875.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Klebesticker "Buchstaben & Zahlen", gold, 26 x ...
Beliebt
6,77 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Klebesticker "Buchstaben & Zahlen", einseitig klebend, Farbe: gold, Bogengröße: 26 x 14,5 cm, Motivlänge: 0,6 - 2,5 cm, Inhalt: 2 Bogen.Die Klebesticker sind selbstklebend und eignen sich somit prima für die Kartengestaltung, Scrapbooking oder zum Bekleben von Boxen und Schachteln.

Anbieter: buttinette
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Das Salz
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Salzgewinnung ist von den meisten Zivilisationen des Altertums bezeugt. Es ist anzunehmen, dass das Speisesalz schon früh einen Platz in der Kultur der Menschen hatte. Schon die Sumerer und Babylonier nutzten Salze zur Konservierung von Lebensmitteln. Es war begehrt und in bestimmten Regionen rar. Durch den Handel mit Speisesalz wurden viele Städte zu reichen Metropolen. So war Lüneburg primärer Salzlieferant der Hanse und dadurch wohlhabend und einflussreich. Wie wertvoll Speisesalz war, ergibt sich aus der Bezeichnung 'weisses Gold'. Das Wort 'Salär' entstammt der Zahlung von Lohn oder Sold in Form von Salz. Die Preisstabilität und geregelte Versorgung ermöglichte es den Römern, Salz als Zahlungsmittel zu nutzen, zum Beispiel wurden zeitweise die römischen Legionäre damit bezahlt. Im Mittelalter und in späterer Zeit mussten für Salz hohe Summen bezahlt werden. Doch nicht die Gewinnung des Salzes machte es wertvoll, sondern der Transport und der Handel (siehe Salzhandel, Salzmonopol, Salzsteuer). Nicht selten konnten sich Bauern trotz eigener Schlachtung Fleischmahlzeiten nur in Massen leisten, weil Salz zum Pökeln und damit für die Haltbarkeit nötig war. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1875.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Adventskalender-Zahlen "Sterne" aus Holz, gold,...
Top-Produkt
2,88 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Adventskalender-Zahlen "Sterne" aus Holz, Farbe: gold, Größe: 3,5 cm, Inhalt: 24 Stück.Zahlen von 1 - 24 für 24 kleine Überraschungen für einen lieben Menschen. Ein selbstgemachter Adventskalender bereitet doppelt so viel Freude. Zum Bekleben von kleinen Schächtelchen, Säckchen, Papiertaschen, Filztüten uvm. Mit den magischen Zahlen von 1 - 24 wird daraus im Nu ein ganz individueller Adventskalender.

Anbieter: buttinette
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Verwaltung der Altassyrischen Handelskoloni...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: KaneS (Kanesch), heute Kültepe war eine bronzezeitliche Siedlung in Zentral-Anatolien ca. 20 km nordöstlich von heutigem Kayseri. In der Vorburgsiedlung befand sich ein Handelsposten mit reichlichen materialen Belegen zur Verbindung mit dem Altassyrischen Reich. Er war eine Station für Karawanen von und nach Assyrien. Hier wohnten konzentriert auf einem Gelände von 400 X 300m Händler aus Assyrien und ihre Familien, und auch Kaufleute aus Anatolien und Syrien tauchten hier ab und zu. Die Einwohner des karum lebten nach assyrischem Recht, bewahrten auch diversen Kontakten zum einheimischen Brauchtum. Zahlreiche Heiraten zwischen Assyrern und örtlichen Frauen sind durch die Heiratsverträge belegt. Gehandelt wurde vor allem mit assyrischen und babylonischen Textilien, Zinn aus Innerasien und anatolischem Silber und Gold. Die Assyrer transportierten auch Kupfer aus pontischem Raum. Die Wege der Eselskarawanen waren von kleineren Wegestationen (wabaratum) und grösseren Handelsniederlassungen (karu) gesäumt. Gegen die Zahlung einer Abgabe (niSatum) und ein Vorverkaufsrecht auf zehn Prozent aller transportierten Waren, zum Beispiel Textilien, garantierten die örtlichen Herrscher die Sicherheit der Kaufleute. Jedoch nur Schutzmassnahmen vor kleineren Überfällen waren denkbar. Ausserdem mussten die Assyrer eine Maut im Wert von zehn Prozent der beförderten Waren zahlen. Es existierten auch Vereinbarungen zum Umgang mit Schmugglern, die diese Abgaben zu umgehen suchten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Dynafit Bindung Beast 16 mit Stopper 120 mm Sto...
Aktuell
339,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Neues Ferseninsert für Stabilität und DIN 16

Anbieter: Sportgigant
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Das Salz
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Salzgewinnung ist von den meisten Zivilisationen des Altertums bezeugt. Es ist anzunehmen, dass das Speisesalz schon früh einen Platz in der Kultur der Menschen hatte. Schon die Sumerer und Babylonier nutzten Salze zur Konservierung von Lebensmitteln. Es war begehrt und in bestimmten Regionen rar. Durch den Handel mit Speisesalz wurden viele Städte zu reichen Metropolen. So war Lüneburg primärer Salzlieferant der Hanse und dadurch wohlhabend und einflussreich. Wie wertvoll Speisesalz war, ergibt sich aus der Bezeichnung 'weißes Gold'. Das Wort 'Salär' entstammt der Zahlung von Lohn oder Sold in Form von Salz. Die Preisstabilität und geregelte Versorgung ermöglichte es den Römern, Salz als Zahlungsmittel zu nutzen, zum Beispiel wurden zeitweise die römischen Legionäre damit bezahlt. Im Mittelalter und in späterer Zeit mussten für Salz hohe Summen bezahlt werden. Doch nicht die Gewinnung des Salzes machte es wertvoll, sondern der Transport und der Handel (siehe Salzhandel, Salzmonopol, Salzsteuer). Nicht selten konnten sich Bauern trotz eigener Schlachtung Fleischmahlzeiten nur in Maßen leisten, weil Salz zum Pökeln und damit für die Haltbarkeit nötig war. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1875.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Folat Papierdekoration »Piñata Zahl 3«, goldfarben
Top-Produkt
15,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Stromversorgung Art Stromversorgung , N, Hinweise Altersempfehlung , ab 3 Jahren,

Anbieter: OTTO
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Verwaltung der Altassyrischen Handelskoloni...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: KaneS (Kanesch), heute Kültepe war eine bronzezeitliche Siedlung in Zentral-Anatolien ca. 20 km nordöstlich von heutigem Kayseri. In der Vorburgsiedlung befand sich ein Handelsposten mit reichlichen materialen Belegen zur Verbindung mit dem Altassyrischen Reich. Er war eine Station für Karawanen von und nach Assyrien. Hier wohnten konzentriert auf einem Gelände von 400 X 300m Händler aus Assyrien und ihre Familien, und auch Kaufleute aus Anatolien und Syrien tauchten hier ab und zu. Die Einwohner des karum lebten nach assyrischem Recht, bewahrten auch diversen Kontakten zum einheimischen Brauchtum. Zahlreiche Heiraten zwischen Assyrern und örtlichen Frauen sind durch die Heiratsverträge belegt. Gehandelt wurde vor allem mit assyrischen und babylonischen Textilien, Zinn aus Innerasien und anatolischem Silber und Gold. Die Assyrer transportierten auch Kupfer aus pontischem Raum. Die Wege der Eselskarawanen waren von kleineren Wegestationen (wabaratum) und größeren Handelsniederlassungen (karu) gesäumt. Gegen die Zahlung einer Abgabe (niSatum) und ein Vorverkaufsrecht auf zehn Prozent aller transportierten Waren, zum Beispiel Textilien, garantierten die örtlichen Herrscher die Sicherheit der Kaufleute. Jedoch nur Schutzmaßnahmen vor kleineren Überfällen waren denkbar. Außerdem mussten die Assyrer eine Maut im Wert von zehn Prozent der beförderten Waren zahlen. Es existierten auch Vereinbarungen zum Umgang mit Schmugglern, die diese Abgaben zu umgehen suchten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Bicolor 333er Gold Ring mit Kreiselementen
Empfehlung
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fünf aneinandergereihte Kreise, davon drei in Weiß- und zwei in Gelbgold, machen diesen 333er Goldring zu einem einzigartigen Schmuckstück. In vielen westlichen und östlichen Kulturen gilt die Zahl Fünf als die Zahl der Liebe, deren Summe - bestehend aus der weiblichen Zahl Zwei und der männlichen Zahl Drei - unteilbar ist. Egal ob Sie diesen Ring aufgrund seiner kulturellen Bedeutung als Liebeszahl tragen oder nicht, sicher ist, dass Sie hier einen bildschönen Ring vor sich haben!

Anbieter: The Jeweller
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Adventskalendertüten-Set, natur-gold-schwarz, 2...
Unser Tipp
9,70 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Adventskalender-Set aus Papier, zum Gestalten und Befüllen, Farbe: natur-gold-schwarz, Größe: 9 x 5 x 17 cm, Inhalt: 24 Tüten, 24 Holzklammern, 7 m Jutekordel, 1 Stickerbogen mit Zahlen von 1–24.Bringen Sie Ihre Liebsten zum Strahlen, indem Sie ihnen einen Adventskalender basteln. Dieser Kalender besteht aus 24 kleinen Geschenktütchen, die bereits fertig gebastelt sind. Nur noch Klebesticker aufkleben, befüllen - fertig.Achtung! Nicht lebensmittelecht. Bitte nur mit verpackter Ware befüllen.

Anbieter: buttinette
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Adventskalender-Zahlen "Tanne" aus Holz, 3,5 cm
Beliebt
6,77 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Adventskalender-Zahlen "Tanne" aus Holz, mit Klammern, Farbe: braun-gold, Größe: 3,5 cm, Inhalt: 24 Stück.Zahlen von 1 - 24 für 24 kleine Überraschungen. Ein selbstgebastelter Adventskalender ist immer etwas ganz Besonderes. Diese Adventskalender-Zahlen haben bereits Klammern, somit können daran Säckchen oder Beutel befestigt werden.

Anbieter: buttinette
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Wachszahlen, gold
Beliebt
13,16 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Wachszahlen, zum Verzieren von Kerzen. Größe: 8 mm, Farbe: Gold, Inhalt: 35 Zahlen.Im Handumdrehen können Sie mit diesen Wachszahlen beispielsweise das Taufdatum auf der Taufkerze anbringen. Einfach die Zahlen mit den Händen leicht anwärmen und an der gewünschten Stelle auf der Kerze platzieren.

Anbieter: buttinette
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot